Veranstaltungen

Malkampfzentrale an Alle: Unsere Party im Ribis-Haus ist abgesagt. Es wird mehr so ein Ribisl Treffen. Ihr könnt von draussen reinschauen, wie wir Musik machen, was leckeres Essen. Dabei freuen wir uns über unseren Malkampf und denken schon wieder weiter.
  • So 18 Uhr Puplic Viewing in der Malkampfzentrale Ribisl-Haus Minoritenweg 23
  • Sa 14.03.2020 von 19 – 23 Uhr Ribisl-Partie !

mit Roman S: https://soundcloud.com/roman-s-408389574/something-to-believe-in

und KABOROS: https://soundcloud.com/kati-pongratz/protestcontest


Das PROGRAMM wird laufend aktualisiert….

Jeden Samstag Malpartie: 13 – 23 Uhr, ab 19 Uhr mit Kulturprogramm

  • Malpartie: Eigentlich jeden Tag besonders aber Freitag bis Sonntag

Bringt alle Eure Freunde und Eure Ideen mit. Gemalt werden kann natürlich nicht nur am Wochenende sondern täglich!   Wir malen gemeinsam durch! Kommt in die Malkampfzentrale Ribisl-Haus im Minoritenweg 23, malt schöne Plakate und zimmert knallharte Großaufsteller um relevante Themen* zu beschweren.
Freitag 10-21 Uhr
Samstag 10-21Uhr
Sonntag 10-21 Uhr

*z.B. Korruption, Ankerzentren, Asyl, Umweltpolitik, Stadtteilentwicklung, Wachstumszwang, Kasernen, Verkehrschaos, Radfahren, tolle Chancen, nette Ideen, ortsspezifische Gags… uvm.

Vergangene Veranstaltungen

  • Sa 07.03.2020 um 19 Uhr Tigerbenzin: Lieder zum Mitsingen auf hoher Bühne
Kommt alle, es wird lustig….
  • Sa 8.2.20 um 19 Uhr Beratungsstunde mit Piratenstadträtin Tina Lorenz

Was erwartet die Ribisl-Partie bei der Bildung einer Koalition, wie sucht man eine/n zweiten und dritten Bürgermeister/in aus? Wie läuft die Arbeit in der Koalition – wie ausserhalb? Welche Möglichkeiten hat ein Einzelstadtrat? Fraktionsgemeinschaft? Gemütlicher Ausstausch bei Linsensuppe und Tee. Anschließend Abendgestaltung.

  • ANSCHLIEßEND um 21 Uhr im 1. OG: C.I.N.E.A.S.T.E.N.T.R.E.F.F.

Dieses Mal: Schwerpunkt Tanz. Einführung durch Max.

  • Do 6.2.20 Auswärtstermin der Ribisl-Partie in Leipzig mit Live-Übertragung ins Ribisl-Haus

Die Ribisl-Partie ist zu Gast bei Paule Hammer im Museum der Bildenen Künste in Leipzig: Aus den Augen seiner Kinski Skulptur ” KAPUTTNIK ” wird Malkampfmaterial gebeamt, wir bringen Readymades. Die Interviewshow und das Konzert mit Roman S wird live ins Netz übertragen – public viewing im Ribisl-Haus! https://mdbk.de/ausstellungen/paule-hammer/

Ribisl im Museum

Neun Leute der Wählergemeinschaft Ribisl-Partie e.V. bringen am Donnerstag 6.2.20 den Malkampf nach Leipzig – ins Museum der bildenden Künste. Der Regensburger OB-Kandidat Jakob Friedl ist zu einer Live-Aufzeichnung des Podcasts “Warum ist das Leben so lang?” von Florian Hesselbarth und Paule Hammer in den Kopf der 12m hohen Kinski-Sphinx „Kaputtnik“ eingeladen. Anschließend spielt der Ribisilianer Frank Schlüter aka Roman S mit seinem Druidenchor. Die Ribisl-Partie installiert ein Kompost-Klo aus Malplakaten, wie es schon am 3.Oktober 2019 beim Grünabfall in Burgweinting zu sehen war – leider ohne Backofenfest, da vom Gartenamt unterbunden. Bis Mitte Mai können zudem in Paule Hammers „Kaputtnik“ eingebaute einjährige Ribisl-Pflanzen dabei beobachtet werden, wie sie im musealen Klima gedeihen. Vor dem Museumskaffee bekommen frische wurzellose Stecklinge eine Plazenta in einem runden Pflanztrog.

Die Show wird am Donnerstag ab 19 Uhr via Instagram-Account des Museums live in die Malkampfzentrale Ribisl-Haus im Minoritenweg 23 in Regensburg auf einen von Peter Böhm (Ribisl-Listenplatz 5) dafür eigens zum Beamer umgebauten Over-Head-Projektor übertragen. Für Gesprächsstoff und Getränke ist gesorgt.

Kompostklo und Lackofenprotest zum vom Gartenamt unterbundenen 3. Backofenfest am 3. Oktober:

Podcast von Florain Hesselbarth und paule Hammer: “Warum ist das Leben so lang?” https://www.youtube.com/user/Flock3/videos

  • So 2.2.20 um 11 Uhr Gespräch und Mal-Input mit Richard Spieß über Wohnbaupolitik. Wir finden Ideen für ortsspezifische Malplakate & Großaufsteller zum Thema und malen bis 21 Uhr weiter.
  • Sa 25.01.20 um 20 Uhr: Daniel R. liest aus “Der Politiker”

  • Sa 18.1.20 um 19 Uhr: Carl Klein´s Bastard Stories LESUNG IN RATEN Carl Klein liest aus seinem Groschenheftchen: “Alles im Arsch, Frau Dobermann”. Dazwischen und danach dreht er als DJ Carl seine Lieblingslieder laut. Gemütlicher Abend, kulturell motivierter Absturz von öffentlichem Interesse! https://carlkynic.de/
  • Sa 4.1.20 um 19 Uhr: Liedermacherabend mit “Radl Franz” Flamenco & Austrophonie und “TIGERBENZIN” Lieder zum Mitsingen
  • Sa 21.12.19 von 12 – 23 Uhr: Mal-Partie im Ribisl-Haus! Kommt und malt, wann Ihr wollt!

    WIR MALEN RIBISL-PLAKATE MIT LACK AUF UPGECYCLETE AUTOBAHNBRÜCKENSCHALUNG. ALLE FORMEN SIND MÖGLICH.

    Relevante Themen, ortspezifische Gags, bunte Kleckse.
    Kinderpunsch, Jagertee und Pfannkuchen.
  • Fr 13.12.19 von 18 – 23 Uhr: Ribisl-Partie Party mit Roman S (trumpetcore)
  • Sa 7.12.19 um 17 – 23 Uhr: Vernissage mit Farbe an den Wänden. Freiraum auf 2 Etagen für alle Interessierten und Hymnen auf den Akkordeon von Thomas.

.